Proteste in Frankenmetropole

Nürnberger demonstrieren heute für eine bundesweite Mietobergrenze - „Mietenstopp jetzt“

Frau haut mit einem Kochlöffel auf eine Topfdeckel.
+
Mit Deckeln und Kochlöffeln wollen Nürnberger sich gegen das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Mietendeckel stark machen.

In Nürnberg (Kornmarkt) finden am heutigen Montag (19. April) Proteste für eine bundesweite Mietobergrenze und mehr sozialen Wohnungsbau statt.  

Nürnberg - In vielen deutschen Städten und Ballungsräumen steigen die Mietpreise weiter an - zum Ärger vieler Bürger. Unter dem Motto „Bundesweit den Deckel drauf - Mietenstopp jetzt!“ wird auch am heutigen Montag (19. April) ab 18 Uhr auf dem Nürnberger* Kornmarkt ein Protest der Bürger stattfinden. Die Teilnehmer fordern dabei eine bundesweite Gestaltung von Mietobergrenzen und mehr sozialen Wohnungsbau. Die Veranstalter planen, dass mit Deckeln und Kochlöffeln die Teilnehmer ihren Protest geräuschvoll ausdrücken, um auf zu hohe Mieten in Großstädten aufmerksam zu machen.  

Proteste gegen zu hohe Mieten in Nürnberg: Grund ist ein Urteil gegen das Mietendeckel-Gesetz

Am Donnerstag vergangener Woche (15. April) fällte das Bundesverfassungsgericht ein Urteil gegen das Mietendeckel-Gesetz in Berlin und erklärte es für nichtig. Demnach sei der Bund und nicht die einzelnen Länder zuständig für die Entwicklung und Regelung des Mietmarktes. Es dürfe also keine Landesgesetze geben, so die Begründung.  

Proteste in Nürnberg gegen Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Bürger sind verärgert

Viele deutsche Bürger sind deshalb verärgert: Das Urteil des BVerfG vom Donnerstag bedeutet unter anderem, dass nun bereits festgelegte Mietobergrenzen rechtswidrig sind und daher nicht mehr gelten. Hinzu kommt, dass viele Mieter von Wohnungen mit gedeckelter Miete nun Nachzahlung leisten müssen. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare