1. tz
  2. Bayern

Polizei hilft Gänse-Familie über die Straße: Internet-Community ist entzückt

Erstellt:

Von: Theresa Kuchler

Kommentare

Polizisten haben einer Gänsefamilie über eine Straße in Nürnberg geholfen.
Das hätte böse enden können: Eine Gänsefamilie watschelte mitten über eine Kreuzung in Nürnberg. © Polizeiinspektion Mittelfranken

In Nürnberg haben Polizeibeamte einer Gänse-Familie über die Straße geholfen. Facebook-Fans sind entzückt über die Hilfeleistung der Polizisten.

Nürnberg - Die Gänse gucken ein wenig verdutzt, als sich plötzlich ein Aufgebot an Polizisten und Feuerwehrleuten ihrem Spaziergang durch die Nürnberger Innenstadt anschließt. Gemeinsam retten die Beamten die Tiere, die sich der Gefahr ihres Ausflugs gar nicht bewusst sind. Immerhin wollte die dreiköpfige Gänsefamilie gerade schnurstracks loswatscheln, mitten auf eine viel befahrene Straße.

Das hätte ein böses Ende nehmen können - wären nicht die tierfreundlichen Einsatzkräfte zur Stelle gewesen. Wie sie den Gänsen über die Kreuzung helfen, haben die Nürnberger Beamten per Foto festgehalten und über Facebook mit der Öffentlichkeit geteilt. „Wir mussten kurzfristig die Kreuzung sperren, damit die Familie sicher über die Straße watscheln konnte“, heißt es in dem Beitrag der Polizeiinspektion Mittelfranken. „Am Ende kamen sie sicher und wohlbehütet im Stadtpark an und konnten dort in einem Teich die Gänsefüßchen zur Erfrischung ins Wasser stecken.“

Nürnberger Polizei rettet Gänsefamilie - und begeistert das Internet

Die gute Tat sorgt bei den Facebook-Fans für Begeisterung: Mehr als 1500 Likes und über 130 Kommentare hat der Beitrag schon wenige Stunden nach Veröffentlichung. Dabei füllen Kommentare wie „Vielen Dank an die Polizisten für die Rettung der Entenfamilie“ und „Ihr seid toll“ zu Hauf die Kommentarspalte.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Dass die mittelfränkische Polizei ein besonders großes Herz für Tiere hat, hat sie schon öfter unter Beweis gestellt: Erst vor wenigen Tagen retteten die Beamten einen Hund aus einem völlig überhitzten Auto in Roth. (kuc)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare