Nicht die erste Tat

Nürnberg: Erneut Zeitungsautomaten geknackt - Polizei sucht Zeugen

Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht.
+
Die Polizei sucht Zeugen: Unbekannte haben in Nürnberg erneut Zeitungsautomaten geknackt (Symbolbild).

Im Nürnberger Stadtteil Rabus haben sich Unbekannte erneut an zwei Zeitungsautomaten zu schaffen gemacht und Geld gestohlen.

Nürnberg - Am Freitag (30. April) brach ein unbekannter Täter im Nürnberger Stadtteil Rabus* zwei Zeitungsautomaten auf und stahl Münzgeld. Die Polizei sucht nun Zeugen, heißt es in einer Mitteilung des Präsidiums Mittelfranken*. 

Es war nicht das erste Mal. Unbekannte Täter entwendeten bereits im Zeitraum vom 17. bis 24. April aus zahlreichen Zeitungsautomaten im Stadtgebiet Münzgeld. 

Nürnberg: Diebstahl aus Zeitungsautomaten - Täter gehen immer auf die gleiche Weise vor

Am vergangenen Freitag brach ein unbekannter Täter im Zeitraum von 4.30 Uhr bis 19 Uhr in der Markgrafenstraße erneut zwei Zeitungsautomaten auf und entnahm wieder das Geld. In allen Fällen ging der Täter auf die gleiche Art und Weise vor.

Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare