1. tz
  2. Bayern

Weil er falsch geparkt hatte: Radfahrer würgt Autofahrer mit Fahrradschloss

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Ein Mann kettet sein Fahrrad vor der Mareinike Halle an
Mit einem Fahrradschloss hat ein Mann einen Autofahrer gewürgt (Symbolbild). © IMAGO / Emmanuele Contini

Nach „verbalen Entgleisungen“ wurde ein Streit in Nürnberg handgreiflich. Auslöser war wohl das Falschparken eines Autofahrers.

Nürnberg – In Nürnberg ist ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern eskaliert. Die Polizei berichtet in einer Pressemitteilung von dem Vorfall am Dienstag, 22. November.

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Mittelfranken und der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Nürnberg: Radfahrer würgt Autofahrer – weil dieser falsch geparkt hatte

Demnach gerieten ein Autofahrer (46) und ein Radfahrer (40) im Nürnberger Stadtteil Wöhrd gegen 11 Uhr in Streit. Der Anlass soll gewesen sein, dass der Autofahrer falsch geparkt habe.

„Nach anfänglichen verbalen Entgleisungen kam es schließlich zu einer handfesten Auseinandersetzung, in deren Verlauf nicht nur Fausthiebe verteilt wurden, sondern sogar ein Fahrradschloss zum Schlagen und Würgen des Gegenübers eingesetzt wurde“, schreibt die Polizei. Alarmierte Polizisten trennten die Streithähne, das Fahrradschloss wurde als Beweismittel sichergestellt.

Fünf Reiterinnen und ein Autofahrer sind in Bad Kissingen in Streit geraten. Eine Frau fiel vom Pferd, eine andere soll den Mann mit der Gerte geschlagen haben.

Video beweist: Autofahrer kämpfen 1,5 Stunden um einen Parkplatz

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Radfahrer würgt Autofahrer in Nürnberg

Beide Männer müssen sich nun wegen des Verdachts mehrerer strafrechtlich relevanter Delikte, unter anderem der gefährlichen Körperverletzung, verantworten. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich erst vor wenigen Monaten in Ansbach. Ein Streit im Straßenverkehr lief völlig aus dem Ruder. Die beiden Kontrahenten, ein Radler und ein Autofahrer, gingen aufeinander los. (kam)

Alle weiteren Nachrichten aus Nürnberg und Umgebung sowie aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Kommentare