War er betrunken?

Mann wird von U-Bahn mitgeschleift - tot

+
Unfalldrama in der Nürnberger U-Bahn am Samstagabend.

Nürnberg - Drama am Samstagabend: Wohl betrunken ist ein Mann in Nürnberg zwischen die Waggons einer U-Bahn gefallen und getötet worden.

Der 41-Jährige war am Samstagabend nahe der Bahn ins Straucheln geraten, rückwärts gefallen und mitgeschleift worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zeugen zufolge hatte er zuvor auf einer Bank gesessen und für den Weg von dort bis zur Bahn zu lange benötigt. Als er bemerkte, dass die Türen bereits geschlossen waren, drehte er sich wieder zum Bahnsteig. Dabei verlor er offenbar das Gleichgewicht.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare