Kein Bahnverkehr zwischen München und Augsburg möglich

Kein Bahnverkehr zwischen München und Augsburg möglich

Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Auto kracht gegen Schaufel eines Radladers - mit entsetzlichen Folgen

+
Das völlig demolierte Autowrack nach der Kollision mit dem Radlader. 

Fürchterlicher Unfall im Oberallgäu: Ein Auto kollidierte am Montag mit der Schaufel eines Radladers. Zwei Menschen sterben bei dem Unfall.

Upate vom 25. Oktober 2018, 15.30 Uhr: Nach dem tödlichen Zusammenstoß ist ein weiterer Mensch gestorben. Der 41 Jahre alte Fahrer des Wagens erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 46-jährige Beifahrer war am Montag an der Unfallstelle in Bad Hindelang gestorben.

Erstmeldung: Auto kracht gegen Schaufel eines Radladers - mit entsetzlichen Folgen

Bad Hindelang - Es war selbst für langjährige Rettungskräfte ein erschütternder Einsatz: Am Montagabend war ein Auto gegen die Schaufel eines Radladers gefahren. Wieso es zu dem Unfall in Bad Hindelang im Landkreis Oberallgäu kam, wird nun ermittelt. Ein Gutachter soll genau das nun auf Anordnung der Staatsanwaltschaft klären. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Radlader-Fahrer auf eine Hauptstraße einbiegen. Gegen ihn wurde am Montag ein Strafverfahren eingeleitet. 

Keine Überlebenschance nach Unfall in Bad Hindelang

Die Folgen der Kollision waren entsetzlich: Der Beifahrer hatte keine Überlebenschance. Der 46-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer (41) wurde mit schwersten unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte kämpfen um sein Leben. 

Der Fahrer des Radladers blieb körperlich unverletzt, erlitt aber einen Schock. 

Furchtbarer Unfall: Auto kracht gegen Radlader

Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers.
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers. © NEWS5 / NEWS5 / Liss
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers.
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers. © NEWS5 / NEWS5 / Liss
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers.
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers. © NEWS5 / NEWS5 / Liss
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers.
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers. © NEWS5 / NEWS5 / Liss
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers.
Ein Auto krachte am Montag mit voller Wucht in die Schaufel eines Radladers. © NEWS5 / NEWS5 / Liss

Tödlicher Crash auf Landstraße: Audi A6 wird zerrissen - Rettern bot sich schrecklicher Anblick

Bei einem tödlichen Unfall wurde ein Audi A6 regelrecht zerrissen und die Trümmerteile 150 Meter weit verstreut. Der Fahrer kam bei dem heftigen Crash ums Leben.

Auto-Drama: Mann will vor Zug über Bahnübergang - Lebensgefährtin stirbt

Beim Überqueren eines Bahnübergangs, hat ein Autofahrer einen Zug übersehen.Sein Versuch, vor der Bahn über die Gleise zu fahren, kostete seine Lebensgefährtin ihr Leben.

Horror-Unfall in Franken: VW überschlägt sich mehrfach - zwei Tote

Auch nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Feuerwehr- und Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter weit.

Mädchen (2) stürzt von Balkon auf Beton-Terrasse - schwerst verletzt

Tragisches Unglück in Schönau am Königssee: Ein Mädchen (2) verunglückte auf tragische Weise. 

mag

Auch interessant

Meistgelesen

Jäger machen grausigen Fund im Wald
Jäger machen grausigen Fund im Wald
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht
Lagerhalle brennt ab: Besitzer vermisst - Retter machen traurige Entdeckung
Lagerhalle brennt ab: Besitzer vermisst - Retter machen traurige Entdeckung
Extremer Fall: Landwirt lässt 2000 tote Schweine monatelang im Stall verrotten
Extremer Fall: Landwirt lässt 2000 tote Schweine monatelang im Stall verrotten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion