Fingierte Geldübergabe

Polizei täuscht Drogendealer - Zwei Kilo Crystal sichergestellt

Weiden - Der Polizei ist ein Coup gegen Drogenhändler im oberpfälzischen Weiden gelungen. Zollfahnder stellten zwei Kilogramm Crystal Meth sicher. Dabei täuschten die Beamten eine Geldübergabe vor.

Zollfahndern ist im oberpfälzischen Weiden ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Bei einer vorgetäuschten Geldübergabe auf dem Parkplatz eines Baumarktes konnten zwei Dealer festgenommen werden, wie das Zollfahndungsamt München am Freitag berichtete.

Dabei wurden auch zwei Kilogramm Crystal sichergestellt. Die 45 und 48 Jahre alten Männer hatten die Drogen in Klimageräte eingebaut und mit ihren Fahrzeugen aus Tschechien eingeschmuggelt. Gegen das Duo wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video

Kommentare