Im Garten eines Mehrfamilienhauses

Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt

+
Ein fieser Hundehasser hat Würste mit Nägeln präpariert und sie im Garten eines Mehrfamilienhauses ausgelegt.

Dreister gehts kaum: Ein Hundehasser hat Würste mit Nägeln präpariert und sie im Garten eines Mehrfamilienhauses ausgelegt. Nun ermittelt die Polizei. 

Oettingen  - Mit Nägeln in Würsten hat ein Unbekannter im Landkreis Donau-Ries versucht, Hunde zu töten. Insgesamt sechs Würstchen präparierte er und legte sie im Garten eines Mehrfamilienhauses in Oettingen aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein aufmerksamer Bewohner des Hauses fand die Köder am Vortag und rief die Polizei. Kein Tier wurde verletzt.

Es ist nicht der einzige Vorfall dieser Art. Auch in Lengdorf trieb kürzlich ein Hundehasser sein Unwesen, wie merkur.de* berichtete. Zu mehreren Vergiftungen nach Giftködern kam es auch in Otterfing. Aber was kann man tun, um Hunde zu schützen? Das erklärt eine Hundetrainerin hier*. 

dpa/cz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Nach Schock-Fund in Regensburg: Fall nimmt spektakuläre Entwicklung 
Nach Schock-Fund in Regensburg: Fall nimmt spektakuläre Entwicklung 
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern

Kommentare