Offener Brief

Kampf gegen Rechts braucht mehr Geld

München -  Mehr Beachtung und mehr Geld für ihre Arbeit im Kampf gegen Rechtsextremismus. Das fordern Städtetag, Kirchenund viele andere. 

Laut einen einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) fordern Städtetag, Kirchen, Gewerkschaften, Bayerischer Jugendring sowie mehrere Landräte und Bürgermeister mehr Beachtung und Geld für ihre Arbeit im Kampf gegen Rechtsextremismus.

In einem gemeinsamen Brief an die Staatsregierung schreiben sie, dass es vor allem in der Jugend- und Sozialarbeit Nachholbedarf gebe. „Zivilgesellschaft benötigt Anerkennung und Respekt für ihr Engagement, die Nachhaltigkeit eines solchen Engagements ist aber auch abhängig von finanzieller Unterstützung“, zitiert der BR aus dem Brief.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare