Duo im Schlaf überrascht

Opferstöcke in Kirchen aufgebrochen - Festnahmen

Freyung - Nach einer Serie von Diebstählen und Opferstock-Aufbrüchen in Kirchen in Niederbayern hat die Polizei zwei Tatverdächtige gefasst.

Auf einem Parkplatz seien eine 61 Jahre alte Frau und ein 41 Jahre alter Mann schlafend in ihrem Auto entdeckt worden. Bei der Überprüfung des Duos seien die Beamten nicht nur auf eine größere Menge Kleingeld und tatrelevantes Werkzeug gestoßen, sondern auch auf eine Landkarte mit zahlreichen markierten Kirchen in Niederbayern und der Oberpfalz, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Das Duo wurde vorläufig festgenommen, kam dann aber wieder auf freien Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare