Riesenchaos in ganz Bayern

So wütete das Orkantief auf den Straßen

+
Die Folgen des Orkans: Auf Bayerns Straßen herrschte am Dienstag durch das Sturmtief Niklas Chaos.

München - Mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 150 Stundenkilometern fegte Orkantief Niklas quer durch Bayern – das sorgte auch im Straßenverkehr für Riesenchaos und massive Behinderungen!

Auf den großen Autobahnen und anderen Straßen kam es nicht nur durch abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume zu Behinderungen. Vielfach blockierten auch umgestürzte Lkw die Fahrbahn, außerdem sorgten umherwirbelnde Fahrzeugteile für Gefahr.

Alle Informationen zur aktuellen Wetterlage am Mittwoch

Auf der A7 Ulm Richtung Füssen gab es aufgrund eines umgestürzten Fahrzeugs Behinderungen, auf der A7 Würzburg Richtung Fulda kippte ein Lkw-Anhänger um. Auch auf der A8 Richtung Salzburg stürzte ein Anhänger um. Auf der A9 Richtung München fegte der Sturm sogar einen ganzen Planenzug aus Polen um –der Fahrer (41)erlitt bei dem Unfall zum Glück nur leichte Verletzungen.

Umgestürzte Bäume sorgten unter anderem auf der A7 Ulm Richtung Füssen, A8 Salzburg Richtung München, A93 Regensburg Richtung Holledau und A96 Lindau Richtung München für Staus und Sperrungen. Auf der A99 wurde Lkw-Fahrern empfohlen, wegen des starken Seitenwinds Haltemöglichkeiten anzufahren!

Hier werden Münchner vom Wind umgeworfen: Wetter-Fotos aus Bayern

Auch umherfliegende Baustellen- und Fahrzeugteile sorgten für Stress: Von einer Baustelle auf der A92 zwischen Freising und Eching wurden Teile einer Baustellensicherung abgerissen und fielen auf die Fahrbahn. Im Münchner Norden wurde auf der A9 ein Verkehrsleitsystem demoliert, die Fahrer vor herunterhängenden Metallteilen gewarnt. Im Bereich Allershausen auf der A9 rissen Teile einer Lkw-Plane und wurden über die Straße geblasen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen

Kommentare