Orkantief

"Xaver" in Bayern nur ein normaler Wintersturm

München - Das am Donnerstag erwartete Orkantief „Xaver“ wird Bayern nach Einschätzung von Experten nur in deutlich abgeminderter Form treffen.

In Süddeutschland werde es eher nur einen „normaler Wintersturm“ geben, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Mittwoch in München. Vereinzelt könnte es in den exponierten Höhenlagen des Bayerischen Waldes oder der Alpen zwar Orkanböen von 130 bis 140 Stundenkilometern geben. In den niedrigeren Gebieten würden aber maximal 90 Stundenkilometer erreicht. Der Wetterdienst warnt allerdings vor gefrierendem Sprühregen und vereinzelten Schneefällen.

Die schlimmsten Katastrophen in München

Die schlimmsten Katastrophen in München

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern

Kommentare