Hat er seine Stieftochter (3) umgebracht?

Pascal K. (19) aus Bayern: US-Polizei im Verhör knallhart

+
Pascal K. zog von Bernau nach Orlando – jetzt sitzt er dort unter Mordverdacht in U-Haft.

Orlando - Hat Pascal K. (19) aus Bernau am Chiemsee in den USA seine Tochter umgebracht? Die Polizei zeigt sich im Verhör knallhart.

Im August 2014 zieht Pascal K. (19) aus Bernau am Chiemsee in die USA, nach Orlando im Bundesstaat Florida zu seiner großen Liebe Emma. Die beiden heiraten. Plötzlich aber sitzt er im Polizeiverhör und lernt die harte Gangart der US-Beamten kennen (s. unten). Was war passiert?

Am 23. November starb die dreijährige Charlie, die Stieftochter von Pascal. Im Krankenhaus wurden schwere Verletzungen am Hinterkopf des Mädchens sowie Spuren eines sexuellen Missbrauchs festgestellt. Der 19-jährige Chiemseer war an dem Abend alleine mit dem Kind zu Hause, die Mutter arbeitete. „Ich habe deine Tochter verletzt“, soll er zu seiner Frau gesagt haben. Das Verhältnis ihres Mannes zu ihrer Tochter beschreibt Emma Ligget als sehr wechselhaft – mal habe sie ihn umarmt, mal geweint, weil sie mit ihm nicht alleine gelassen werden wollte. Pascal K. sagte bei der Polizei aus, das Mädchen sei vom Bett auf den Boden gefallen, als er auf der Toilette war.

Der Prozess gegen den Bayern soll im Juni beginnen. Er soll wegen Mordes, mehrfachen sexuellen Missbrauchs und Vernachlässigung eines Kindes angeklagt werden. Es kann sein, dass die Staatsanwaltschaft auf die Todesstrafe plädiert.

V. Pfau

Das Prokoll der Vernehmung im Wortlaut

Die Tageszeitung Orlando Sentinel hat die Abschrift einer Tonaufnahme mit der polizeilichen Befragung kurz nach der Festnahme von Pascal K. veröffentlicht (Übersetzungen durch die tz-Redaktion).

Polizist: „You know and I know, what happened. I already had a doctor there, for the examination. OK!“ (Du weißt und ich weiß, was passiert ist. Ein Arzt war bereits da zur Untersuchung.)

Pascal (zögerlich): „I didn’t do anything!“ (Ich habe nichts gemacht!)

Polizist: „OK.“

Pascal: „I... I love this girl.“ (Ich liebe das Mädchen.)

Polizist: „Do you know what DNA is? Do they have that knowlegde in Germany?“ (Weißt du, was DNA ist? Weiß man darüber in Deutschland Bescheid?)

Pascal: „Yes“

Polizist: „OK. So, there is no reason why there should be any DNA from her on your Penis.“ (Es gibt also keinen Grund, dass irgendwelche DNA von ihr an deinem Geschlechtsteil ist.)

Pascal: „Hm“

Polizist (laut): „THERE SHOULD BE NO DNA FROM HER ON YOUR PENIS!“ (Es sollte keine DNA von ihr auf deinem Geschlechtsteil sein!)

Pascal: „Of course not!“ (Natürlich nicht!)

Polizist: „You’re gonna be arrested for child neglect.“ (Du wirst festgenommen wegen Vernachlässigung eines Kindes)

Pascal: „What does it mean?“ (Was bedeutet das?)

Polizist: „You waited half an hour to seek out medical attention for a child, who had suffered severe head trauma and left her on the floor and didn’t give her medical aid. So you be arrested for child neglect and then there will be additional charges that come afterwards. Potentially homicide. Murder!“ (Du hast eine halbe Stunde gewartet, bevor du ärztliche Hilfe angefordert hast für ein Kind, das eine schwere Kopfverletzung hatte. Du hast sie auf dem Boden liegen lassen und sie nicht medizinisch versorgt. Du wirst daher verhaftet wegen Vernachlässigung eines Kindes. Und es werden noch weitere Anklagepunkte hinzukommen. Möglicherweise Totschlag. Mord!)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare