Tragischer Badeunfall in Peißenberg

27-Jähriger kommt beim Schwimmen in der Ammer ums Leben

Peißenberg - Ein 27-Jähriger ist am Samstag bei einem Badeunfall in Peißenberg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ging der junge Mann beim Schwimmen in der Ammer unter.

Seine Bekannten und andere Helfer zogen den leblosen Körper aus dem Fluss und fingen an, ihn zu reanimieren. Der 27-Jährige wurde nach dem Badeunfall in Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht, wo er wenig später starb. Warum genau der Mann plötzlich unterging, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - am Wochenende wird es richtig eisig
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - am Wochenende wird es richtig eisig
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Bombenalarm an Berufsschule: Polizisten suchen auf Hochtouren nach Anrufer - ihm droht harte Strafe
Bombenalarm an Berufsschule: Polizisten suchen auf Hochtouren nach Anrufer - ihm droht harte Strafe

Kommentare