Tragischer Badeunfall in Peißenberg

27-Jähriger kommt beim Schwimmen in der Ammer ums Leben

Peißenberg - Ein 27-Jähriger ist am Samstag bei einem Badeunfall in Peißenberg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ging der junge Mann beim Schwimmen in der Ammer unter.

Seine Bekannten und andere Helfer zogen den leblosen Körper aus dem Fluss und fingen an, ihn zu reanimieren. Der 27-Jährige wurde nach dem Badeunfall in Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht, wo er wenig später starb. Warum genau der Mann plötzlich unterging, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Hotel war mehr als 84 Jahre in Familienbesitz – jetzt hat es ein Scheich gekauft
Hotel war mehr als 84 Jahre in Familienbesitz – jetzt hat es ein Scheich gekauft
Überregional bekanntes Wirtshaus wird ausgebaut
Überregional bekanntes Wirtshaus wird ausgebaut
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8

Kommentare