Nach Schnefall und Kälte

Bayern startet in die Skisaison

Garmisch-Patenkirchen - Perfekte Bedingungen erwarten die Wintersportfans zum Start in die neue Skisaison. Pünktlich zum ersten Adventswochenende geht's in den ersten Skigebieten los.

Für Wintersportfans hat das Warten ein Ende: Pünktlich zum ersten Adventswochenende starten die ersten Skigebiete in Bayern in die Saison. Nach tagelangem Schneefall und kalten Temperaturen seien die Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder perfekt, sagte am Mittwoch eine Sprecherin der Zugspitzbahn. „Wintersportler erwartet Pulverschnee und bestens präparierte Naturschneepisten.“ In Deutschlands höchstgelegenem Skigebiet sollen am Samstag (30. November) sieben Liftanlagen im Gletscherskigebiet geöffnet werden. Auch im Allgäu beginnt die Wintersportsaison. In Grasgehren im Oberallgäu waren bereits am Mittwoch Lifte in Betrieb.

Party auf und abseits der Piste: Sexy Wintersport-Anblicke

Party auf und abseits der Piste: Heiße Wintersport-Anblicke

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare