Eine Reportage in Video, Text und Bildern

Pistenraupen-Fahrer zeigt: So gefährlich lebt ihr Tourengeher

+
Sieht nicht nur gefährlich aus: Pistenraupe.

Wenn die Lifte im Skigebiet still stehen, kehrt noch lange kein Frieden ein. Tonnenschwere Ungetüme pflügen durch den Schnee. Dazwischen begeben sich Tourengeher in Lebensgefahr. Eine Video-Reportage.

Spitzingsee/Sutten – Wie eine zu tief gehängte Hochspannungsleitung schwankt das Drahtseil über der Piste. Auch wenn hier kein Strom fließt: Die Spannung ist gigantisch. Bis zu viereinhalb Tonnen Zugleistung hat die Seilwinde auf Thomas Fankhausers Pistenraupe im Kreuz. Dank dieser und seiner beiden gigantischen Ketten pflügt sich das 450 PS starke Ungetüm der Marke Kässbohrer scheinbar mühelos durch die weißen Pulverberge auf der Stümpflingabfahrt im Skigebiet Spitzingsee.

Plötzlich verfängt sich das Seil in einem Schneehaufen. „Gleich schnalzt’s“, sagt Fankhauser und deutet Richtung Windschutzscheibe. Keine Sekunde später rast das Drahtseil wie die Klinge eines mehrere Hundert Meter langen Samuraischwerts durch die Dunkelheit und köpft jeden Eisbrocken, der ihm in die Quere kommt. Eine vor allem für Tourenskigeher unsichtbare, aber absolut tödliche Gefahr. Die ganze Reportage lesen Sie auf Merkur.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
Vor den Augen der Zuschauer: Pilot stürzt bei Flugschau ab - und überlebt wie durch ein Wunder
Vor den Augen der Zuschauer: Pilot stürzt bei Flugschau ab - und überlebt wie durch ein Wunder
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Schwerer Unfall bei Ansbach: Drei Kinder verletzt – Fahrer eingeklemmt
Schwerer Unfall bei Ansbach: Drei Kinder verletzt – Fahrer eingeklemmt

Kommentare