Plantage in Unterfranken

200 Pflanzen: Marihuana-Gärtner gefasst

+
In großem Stil baute der 25-Jährige Marihuana an.

Maßbach - Nach sieben Monaten auf der Flucht hat die Polizei einen Mann festgenommen, der eine Marihuana-Plantage mit mehr als 200 Pflanzen in Unterfranken angelegt haben soll.

Ein Highlight für die Polizei: Der 25-Jährige war den Fahndern in Maßbach (Landkreis Bad Kissingen) ins Netz gegangen, nachdem ein Schweinfurter Polizist den Gesuchten erkannt hatte. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Bei dem Mann fanden die Ermittler am Dienstag rund 6000 Euro mutmaßliches Drogengeld und Rauschgift.

In einer Wohnung im Landkreis Schweinfurt waren zudem weitere zehn Kilogramm Haschisch versteckt. Schon zu Beginn des Jahres wurden zwei Komplizen des Mannes festgenommen. Das Trio sitzt nun in Untersuchungshaft. Auf die Marihuana-Plantage waren die Fahnder im Herbst 2012 gestoßen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare