Auf der AÖ2

Schreckliches Tierdrama: Zwei Esel reißen aus, laufen auf Fahrbahn, dann kommt ein Auto

+
Zwei Esel starben noch an der Unfallstelle.

Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Morgen des 6. Oktobers auf der AÖ2 auf der Höhe Pleiskirchen. Zwei Esel starben. 

Plreiskirchen - Im Landkreis Altötting ist es zu einem schlimmen Unfall gekommen, bei dem zwei Männer sehr viel Glück hatten - zwei Esel leider weniger. Die beiden Tiere verstarben noch an der Unfallstelle. 

Am frühen Morgen des 6. Oktobers waren zwei Männer mit ihrem PKW in die Arbeit unterwegs. Sie fuhren auf der AÖ2 von Massing in Richtung Töging, wie unserer Redaktion mitgeteilt wurde. Auf einmal kreuzten auf der Höhe Pleiskirchen zwei ausgebüxte Esel die Straße. 

Es kam zu einem Zusammenstoß und die Tiere starben noch am Unfallort. Den beiden Insassen passierte nichts. Die Feuerwehr aus Pleiskirchen sperrte danach die Fahrbahn und reinigte die Straße.

Zwei Esel sterben am Unfallort - Feuerwehr muss Fahrbahn säubern

Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen.
Bei Pleiskirchen sind zwei Esel noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. © fib Foto Eß Winfried

Ein grausames Schicksal erlitten auch sechs Elefanten, die einen Wasserfall herunterstürzten. Grausam ging es vergangenes Wochenende auch in Liepen zu, als ein Zirkus-Zebra erschossen wurde. Ein Kleinlaster kam auf der Staatsstraße 2044 bei Schrobenhausen auf die Gegenfahrbahn - und krachte frontal in einen Mercedes. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Auf der A3 bei Heßdorf kam es am Sonntag zu einem schweren Unfall. Ein Auto fuhr in die Mittelleitplanke und blieb liegen. Dann krachte ein Lkw hinein - ein Mann starb.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung

Kommentare