SPD trumpft mit Riesenzelt auf

Politischer Aschermittwoch: Hängt Ude die CSU ab?

+
Hängt er die CSU ab? Christian Ude ist zuversichtlich für den politischen Aschermittwoch. In seinem Zelt sollen 4500 Leute Platz finden, 500 mehr als bei der CSU.

München - Im Superwahljahr 2013 droht der CSU eine Aschermittwochs-Niederlage: Erstmals könnte die SPD in Niederbayern mehr Besucher anziehen. Dank eines Bierzelts, das mehr Genossen Platz bietet als die Passauer Dreiländerhalle.

Hängt SPD-Spitzenkandidat Christian Ude in Vilshofen tatsächlich Horst Seehofer (CSU) ab?

Die SPD hat sich knapp acht Monate vor der Wahl jedenfalls vorgenommen, am politischen Aschermittwoch eine größere Kundgebung als die CSU auf die Beine zu stellen. Sollte der angeblich „größte Stammtisch der Welt“ der CSU in Passau nur noch der zweitgrößte sein, wäre hier der Alleinvertretungsanspruch der CSU schon mal Geschichte.

Wie immer hoffen alle Zuhörer auf kreative Beschimpfungen des jeweiligen politischen Gegners. In der Dreiländerhalle, in der die CSU ihre Kundgebung abhält, liegt dabei die zugelassene Sitzplatzkapazität bei 4000 Besuchern. Deshalb errichtet die SPD nun ein gigantisches Bierzelt in Vilshofen für 4500 Besucher.

Außer Ude wird auch SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zum Zug kommen. „Das wird eine Riesengeschichte“, jubelt SPD-Wahlkampfmanager Rainer Glaab. Seehofers He­rausforderer Ude meint bescheidener: „Ich glaube, das wird ein kraftvoller Auftakt des Wahljahrs.“ Sogar die Fernsehzuschauer von Nordafrika bis zum Persischen Golf werden auf dem Laufenden sein: Zur großen Überraschung der SPD hat sich der Fernsehsender Al-Dschasira in Vilshofen angesagt.

Das Kreuz mit dem Kreuzchen: Diese Wahlen stehen bis Ende 2014 an

Diese Wahlen stehen bis Ende 2014 an

Die CSU will sich keinesfalls geschlagen geben. „Die größte Kundgebung wird bei der CSU in Passau stattfinden“, verspricht Generalsekretär Alexander Dobrindt. „Wir machen nicht nur eine Kundgebung im einem Zelt, wir veranstalten ein echtes Bayern-Festival.“ In Passau treten Parteichef Horst Seehofer und Edmund Stoiber auf. Wie wohl der Besucherwettstreit ausgeht? Übermorgen werden wir’s wissen...

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Leiche nach vier Jahren entdeckt: Es ist Erich W.!
Leiche nach vier Jahren entdeckt: Es ist Erich W.!
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare