28-Jähriger festgenommen

Polizei findet kiloweise Drogen

Obergünzburg - Die Polizei hat im Allgäu einen Drogenhändler festgenommen und mehrere Kilo Rauschgift beschlagnahmt.

Mit Spürhunden durchsuchten die Beamten die Wohnung des 28-Jährigen in Obergünzburg (Landkreis Ostallgäu) wegen des Verdachts auf Rauschgifthandel. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden dabei rund 5,8 Kilo Amphetamin, ein Kilo Haschisch, 200 Gramm Marihuana, 70 Gramm Kokain, 700 LSD-Trips und mehr als 2500 Ecstasy-Pillen sichergestellt. Zudem fanden die Beamten Verpackungsmaterialien für den Weiterkauf der Betäubungsmittel, eine große Menge Streckmittel und Feinwaagen sowie 13.000 Euro Bargeld. Gegen den 28-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare