"Kofferraum ist zugefroren"

400 Stangen Zigaretten im Kofferraum

Geisenhausen - Ungern wollte ein Autofahrer bei einer Kontrolle in Niederbayern den Kofferraum öffnen: Er sei zugefroren, sagte er der Polizei. Die fand darin 400 Stangen Zigaretten.

400 Stangen geschmuggelter Zigaretten haben Polizisten in der Nacht zu Freitag in einem Auto in Niederbayern entdeckt. Fahrer und Beifahrer des Wagens wollten bei der Kontrolle in Geisenhausen (Kreis Landshut) den Kofferraum zunächst nicht öffnen - er sei zugefroren, lautete ihre Begründung, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei nahm die Männer fest und stellte den Wagen samt Zigaretten sicher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare