Im Wohnhaus-Keller

Polizei entdeckt zufällig Cannabis-Plantage

Heroldsbach - Der Zufall war der Polizei der beste Komplize: Auf der Suche nach PC und Handys haben Beamte in einem Keller in Mittelfranken eine Cannabis-Plantage entdeckt.

Durch Zufall haben Kripobeamte in einer Geheimkammer in Heroldsbach (Landkreis Forchheim) eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden 83 ausgewachsene Cannabis-Pflanzen beschlagnahmt und gegen den 42 Jahre alten Besitzer Haftbefehl erlassen. Die Anlage war im Keller versteckt. Die Beamten hatten das Haus des Mannes eigentlich aus einem anderen Grund durchsucht. Sie wollten wegen eines anderen Ermittlungsverfahrens Computer und Handys finden. Den Beamten fiel auf, dass ein Kellerraum kleiner war als erwartet. In einem abgetrennten Bereich stießen sie dann auf die Drogenplantage.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare