Frau nach Wohnhausbrand vermisst

Neusäß/Augsburg  - Nach dem Brand eines Wohnhauses in Neusäß (Landkreis Augsburg) vermisst die Polizei die 76 Jahre alte Bewohnerin

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Nord mitteilte, war das Feuer am Montagmorgen im Anbau des Gebäudes ausgebrochen und auf das Haupthaus übergegangen. Nachbarn hörten Hilferufe der alleinstehenden Frau, die jedoch nach und nach verstummten. Das Haus brannte aus und musste mit Baggern eingerissen werden.

Bis zum Abend konnten die Einsatzkräfte nicht mit Sicherheit klären, ob die Frau bei dem Feuer ums Leben kam. Auch die Brandursache war den Angaben zufolge zunächst unklar. Der Sachschaden wird auf rund 200 000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare