Illegal aus Italien eingereist

Polizei greift 180 Flüchtlinge in kurzer Zeit auf

Rosenheim - Innerhalb von sechs Stunden hat die Bundespolizei Rosenheim etwa 180 Flüchtlinge bei der illegalen Einreise aus Italien gefasst, darunter zehn unbegleitete Kinder.

Allein in einem aus Verona kommenden Zug hätten sich am Mittwoch 85 Flüchtlinge befunden, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Die Flüchtlinge stammen aus Eritrea, Syrien, Afghanistan, Somalia und dem Irak. Sie wurden überwiegend in eine Aufnahmestelle in München gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare