Bei Kontrolle

Vor Polizei: Mann schluckt Tüte Marihuana

Geretsried - Irre: Ein offensichtlich berauschter Mann hat in Geretsried vor Polizisten eine Tüte Marihuana geschluckt.

Weil ein 26 Jahre alter Geretsrieder (Kreis Bad-Tölz/Wolfratshausen) am Samstagmorgen gegen 3.45 Uhr ohne Schuhe mehrmals die Sudetenstraße überquerte und schließlich auf der Fahrbahn stehenblieb, wurde eine Streife auf ihn aufmerksam. Aufgrund seines Rauschzustandes nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam. Bei der Durchsuchung der 26-Jährigen fiel ein Tütchen mit Marihuana zu Boden, das der junge Mann sogleich aufhob. „Die Beamten konnten nicht verhindern, dass er das Rauschgift schluckte“, berichtet Hauptkommissar Lorenz Lunghamer. Der Geretsrieder wurde schließlich an Angehörige übergeben – verbunden mit der dringenden Empfehlung, einen Arzt zu konsultieren.

cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare