Für 10.000 Euro

Polizei schnappt dreisten Dieseldieb im Allgäu

Memmingen - Die Polizei hat im Allgäu einen 51 Jahre alten Dieseldieb auf frischer Tat ertappt. Er hatte Treibstoff für insgesamt 10.000 Euro gestohlen.

Der Berufskraftfahrer wurde in Memmingen von einer Streifenbesatzung gefasst, als er nachts von einem Sattelzug Treibstoff abzapfen wollte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konnten dem geständigen Täter etwa 130 Dieseldiebstähle nachgewiesen werden, bei denen er Treibstoff im Wert von rund 10 000 Euro stahl. Den Diesel verkaufte der Memminger an ausländische Berufskollegen weiter oder verwendete ihn selbst.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost

Kommentare