Polizei sucht Zeugen

Merkwürdige Skidiebstähle am Brauneck

+

Lenggries  - Den Skiausflug ans Brauneck am vergangenen Donnerstag wird ein Münchner (71) in unguter Erinnerung behalten.

Wie die Polizei berichtet, wurden ihm die Skier gestohlen. Laut Pressemitteilung hatte er seine nagelneuen Fischer-Ski „Progessor 900T“ mittags während der Pause im Bereich Finstermünzkessel vor einer Hütte abgestellt. Als er sie gegen 13 Uhr wieder anschnallen wollte, waren sie verschwunden – stattdessen fand er an der Stelle die Leihski einer Lenggrieser Skischule.

Die Rücksprache mit der Skischule ergab laut Polizei, dass diese Skier bereits an einer anderen Hütte gestohlen worden waren. Sollten sich in diesem Reigen noch weitere Betroffene finden, werden sie gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Der Ski des Münchners ist 1,70 Meter lang und weiß-rot. Die Stöcke sind silber-weiß. Der Gesamtwert liegt bei 400 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare