Polizeihündin findet Vermissten

Offenhausen - Polizeihündin „Amber“ hat ihre gute Spürnase unter Beweis gestellt: Bei Offenhausen (Kreis Nürnberger Land) erschnüffelte sie am Dienstag in einem Waldstück einen 41-Jährigen, der seit dem Vorabend vermisst worden war.

Nach zunächst erfolgloser Suchaktion probierte ein Diensthundeführer von der Polizeihundestaffel Mittelfranken sein Glück – und seine St.-Hubertus-Hündin wurde fündig. Der Gefundene kam in ein Krankenhaus.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare