Radiosender steckte hinter Aktion

Polizist überwältigt Taschendieb und ruiniert Filmdreh

Würzburg - Als ein Polizist in Würzburg sah, wie ein Mann einer Frau etwas aus der Tasche stahl, stellte der Beamte den Dieb an Ort und Stelle. Dabei ruinierte er unwissentlich einen Filmdreh.

Ein engagierter Polizist hat in Würzburg in seiner Freizeit einen Taschendieb auf frischer Tat ertappt und überwältigt - und damit einen Dreh des Lokalsenders Radio Gong zunächst ruiniert. Die Journalisten filmten den Diebstahl nämlich mit einer versteckten Kamera für einen Internet-Beitrag über Trickbetrug und Taschendiebstahl, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Das wusste der Beamte im Feierabend natürlich nicht und kam deshalb seiner Bürger- und Polizistenpflicht nach, nachdem er am Mittwoch den Verdächtigen dabei beobachtet hatte, wie er einer Frau etwas aus der Tasche stibitze. Nachdem er sich vergewissert hatte, dass der Täter keine Komplizen hat, schnappte er sich den Dieb und wies sich als Polizist aus. Danach konnte der Radiosender allerdings den vermeintlichen Taschendiebstahl aufklären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare