Streit eskaliert

Pommes-Schlacht am Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg - Mit ungewöhnlichen Waffen wollten junge Frauen am Nürnberger Hauptbahnhof einen Streit klären. Sie kämpften mit Pommes, Burger und Co gegeneinander.

Zickenalarm am Nürnberger Hauptbahnhof: Wenn Frauen streiten kann es hoch her gehen. Das war am Freitagmorgen auch am Nürnberger Hauptbahnhof der Fall, wie das Portal nordbayern.de berichtet.

Acht Frauen zwischen 18 und 20 Jahren sind demnach aneinander geraten sein. Zuerst diskutierten sie miteinander, dann ging der Streit in die zweite Runde: Die jungen Frauen bewarfen sich gegenseitig mit Pommes, Getränken und Burgern.

Die Bundespolizei beendete schließlich die Schlacht und beruhigte die Situation.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare