Am Kloster Reutberg

Porschefahrer rammt Mann und watscht ihn

+
Am Kloster Reutberg ist es zu einem Streit zwischen einem Porschefahrer und einem Spaziergänger gekommen.

Sachsenkam – Filmreife Szenen haben sich am Sonntagnachmittag am Kloster Reutberg abgespielt. Ein Porschefahrer und ein Familienvater aus Holzkirchen gerieten aneinander - mit Folgen.

Wie die Tölzer Polizei im Pressebericht schreibt, ging ein Ehepaar aus Holzkirchen mit seinen beiden kleinen Kindern (sieben Monate und drei Jahre) auf der Stichstraße vom Reutberg hinab zum Autoparkplatz. In diesem Augenblick kam ihnen ein Porschefahrer aus München entgegen. Beim Vorbeifahren streifte dieser mit seinem linken Außenspiegel den Familienvater (36). Der Spiegel am Porsche klappte ein.

Der Münchner hielt an, und die beiden Männer gerieten verbal aneinander. Im Zuge dieser gab der Münchner dem Holzkirchner eine Watschn. Der Holzkirchner erstattete nun Anzeige bei der Polizei wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Die Polizei ermittelt noch und befragt weitere Zeugen.

müh

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare