Besucher unter Schock

„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest

Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
1 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
2 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
3 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
4 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
5 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
6 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
7 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.
Bei Starkregen in den Gondeln einer Sommerrodelbahn festgesessen
8 von 11
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.

Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken Gewitters saßen die Besucher in den Gondeln fest.

Pottenstein - Nach Angaben vor Ort  kam es am Sonntag am Nachmittag zu dem Zwischenfall in der schwebenden Sommerrodelbahn "Hexenbesen", die erst am Tag zuvor eröffnet worden war. Ursache war nach bisherigen Erkenntnissen ein technischer Defekt. 

Während es bei dem Gewitter mit starken Windböen auch noch heftig zu regnen begann, blieb die brandneue Bahn unvermittelt stehen. Acht Fahrgäste, darunter auch Kinder, saßen bis zu 60 Minuten in den Gondeln fest. Die Menschen seien von Höhenrettern der Bergwacht gerettet worden. Zwei von ihnen litten unter einer leichten Unterkühlung, weil sie den Angaben nach vom Regen durchnässt waren. Nach Angaben der Polizei verursachte wohl ein Blitzeinschlag einen technischen Defekt und damit den unfreiwilligen Stopp der Gondeln.

Rodelbahn in Pottenstein: „Das muss Konsequenzen haben"

Eine Augenzeugin berichtete laut der Agentur „News5“ aufgelöst: „Mein Mann und mein Kind saßen da drin, ich wurde hysterisch, es hat fürchterlich geregnet und gewittert.“ Für den technischen Defekt hat die Augenzeugin kein Verständnis: "Die Bahn läuft erst seit zwei Tagen, so kann das nicht sein, das muss Konsequenzen haben."

Lesen Sie auch: Horror-Sturz aus Skilift in den Alpen

Lesen Sie auch: Schockvideo: Skilift außer Kontrolle - jetzt spricht der Hersteller

Lesen Sie auch: Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem

Lesen Sie auch: Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus

js/dpa/mke

Auch interessant

Meistgesehen

Feuerinferno im Chiemgau: Stallungen in Ortsmitte in Flammen - die Bilder
Feuerinferno im Chiemgau: Stallungen in Ortsmitte in Flammen - die Bilder
In Fluss geraten: Mann stirbt bei Verkehrsunfall
In Fluss geraten: Mann stirbt bei Verkehrsunfall
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen
Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte
Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte

Kommentare