1. tz
  2. Bayern

Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Schneider

Kommentare

Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?

null
1 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
2 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
3 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
4 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
5 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
6 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien
null
7 / 7Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. © Feuerwehr Prien

Prien am Chiemsee - Warum spielen Männer in Chemikalienschutzanzügen Minigolf? Diese Frage hat sich der ein oder andere Bewohner der Gemeinde Prien vermutlich gestellt. Der Grund ist simpel:

Die Feuerwehr Prien trainierte für den Ernstfall. Bei einem Gefahrgutunfall müssen die Feuerwehrler spezielle Chemikalienschutzanzüge (CSA) tragen. Die Anzüge sind gasdicht und chemikalienbeständig.

Allerdings sind Bewegungsfreiheit und Kommunikation stark eingeschränkt. Die Männer und Frauen von der Feuerwehr können in diesen speziellen Anzügen nur noch mit Handzeichen oder über Funk kommunizieren.

Vier-Augen-Prinzip im Ernstfall: So funktioniert die Gefahrenwarnung in Deutschland

Für den Ernstfall muss deswegen regelmäßig mit den CSAs geübt werden. Der Betreiber eines Minigolfplatzes in Prien hat dafür der Feuerwehr freundlicherweise seinen Platz zur Verfügung gestellt. So kam neben dem Training der Feinmotorik, der Kommunikation und Beweglichkeit auch der Spaß nicht zu kurz.

Mehr Nachrichten aus der Region finden sie unter rosenheim24.de*

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten-Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Kommentare