Textil-Riese mietet Ladenfläche in Ingolstadt

Modekette Primark eröffnet erste Filiale in Bayern

+
Die Modekette Primark kommt nach Bayern. In Ingolstadt soll eine Filiale eröffnen.

Ingolstadt - Viele Mode-Fans werden sich freuen: Der irische Textil-Riese "Primark" eröffnet in Ingolstadt seine erste Filiale in Bayern. Die Firma verkauft günstige Kleidung, steht aber gerade deswegen auch oft in der Kritik. 

Braune Papiertüten mit türkisfarbener Aufschrift lassen die Herzen vieler Mode-Fans höher schlagen. Sie gehören zu der Textilkette "Primark", die Kleidungsstücke zu sehr günstigen Preisen anbietet. Bisher ist der irische Konzern mit 16 Geschäften in Deutschland, etwa in Köln, Bremen und Stuttgart, vertreten - jedoch nicht in Bayern. Das soll sich schon bald ändern. In Ingolstadt soll eine Filiale eröffnen. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Das Management der Ingolstädter "City Arcaden" habe bestätigt, dass es einen entsprechenden Mietvertrag mit Primark gebe. Wann genau der Laden eröffnet, ist hingegen noch nicht bekannt.

Gerade bei jungen Menschen ist Primark sehr beliebt, weil dort modische Kleidung für kleines Geld zu haben ist. Schmuck gibt es schon für wenige Euro, ebenso T-Shirts. Genau das ist es jedoch, wofür der Konzern immer wieder Kritik einstecken muss: Solche Preise könnten nur zulasten der Arbeiter gehen, die die Artikel im Ausland unter schlechten Arbeitsbedingungen herstellen. jv

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare