Propellermaschine abgestürzt - Pilot verletzt

Günzburg/Kempten - Eine einmotorige Propellermaschine ist beim Landeanflug auf den Flugplatz Günzburg abgestürzt.

Der 70 Jahre alte Pilot wurde bei der Bruchlandung am Samstag leicht verletzt. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, streifte er beim Landeanflug einen Baum und verlor die Kontrolle über die Maschine. Aus etwa fünf Metern Höhe stürzte er in ein Rübenfeld.

Der 70-Jährige konnte das Flugzeug selbstständig verlassen. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden an der Maschine betrug etwa 10 000 Euro, entgegen erster Annahmen entstand kein Totalschaden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen

Kommentare