Hörfunk-Star kehrt zurück

Legendärer Münchner Radio-Pionier feiert Comeback: Sendung war einzigartig

+
Zukunft als Webradio: Pünktlich zum 40. Jubiläum geht der Privatsender RBI online. 

Vor vierzig Jahren war er ein Pionier der ersten Stunde. Jetzt kehrte ein bekannter Radiostar für einen Tag zurück zu seinen Anfängen. Allerdings auf einem anderen Weg.

  • Er gründete den ersten privaten Radiosender für Bayern und Innsbruck.
  • Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum geht dieser als Webradio online.
  • Der Gründer gestaltete zu diesem Anlass einen Tag ganz im Stil der Anfangszeit.

München/Innsbruck - Das dürfte für seine Fans das schönste Weihnachtsgeschenk gewesen sein, und das schon vor dem Fest: Der Pionier des Privatradios, Jürgen von Wedel, moderierte für einen Tag seine eigene Sendung. Anlass war das 40-jährige Jubiläum des Senders, den er selbst gegründet hatte - und der nun online geht. 

Münchner Radiopionier Wedel am dritten Advent on Air

Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum kehrten beide zurück: Radio Bavaria International (RBI), der erste deutsche Privatsender, der nach Bayern und Innsbruck sendete. Und sein Begründer, der Privatradio-Pionier und Moderator Jürgen von Wedel. Er hatte den Sender während seiner Studienzeit als Amateurprojekt mit einem Freund gegründet, berichtet das Online-Magazin Radioszene. Das Projekt war von 1979 bis 1983 auf Sendung. Ursprünglich wurde aus Südtirol gesendet, da sowohl in Deutschland als auch in Österreich staatliches Rundfunkmonopol herrschte, das Betreiben privater Rundfunksender damit verboten war. Später richtete Jürgen von Wedel auch Studios in München und Innsbruck ein. 

München/Innsbruck: RBI läuft jetzt als Webradio

Der Sender hat sich bei seiner „digitalen Wiedergeburt“ der veränderten Technik angepasst: Hatte von Wedel in den späten 1970ern noch mit selbst gebastelten Antennen experimentiert, Kassettenrekorder und Schallplattenspieler als technisches Equipment verwendet, so läuft RBI seit dem dritten Adventssonntag als Webradio - nicht mehr on air, sondern online. In Erinnerung an die „Gründerjahre“ liefen am Eröffnungstag Musik und Jingles von damals, Jürgen von Wedel und Computer-Profi Mike Cain gestalteten und moderierten die Sendung.

Schlagersänger und Entertainer Rudi Carrell wäre 85 geworden - jetzt lüftet eine Kollegin ein dunkles Geheimnis um den Showmaster. Schlager-Star Wolfgang Petry war zuletzt nach 13 Jahren wieder im TV zu sehen. Tritt er bald bei Florian Silbereisen auf?

Lesen Sie auch: Eine Kita in Erfurt befürchtet, das Faschingskostüme bei Kindern Angst hervorrufen könnten. Antenne-Bayern-Radio-Moderatorin Marion Schieder hat dazu eine ganz eigene Meinung.

Eine bekannte Radio-Moderatorin ist gestorben. Sie galt für viele als „Legende“ und „Stimme der Nation“ und wurde 90 Jahre alt. 

stg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Corona in Bayern: Müssen Paare nun um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Müssen Paare nun um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr

Kommentare