Räuber flüchtet mit mehreren tausend Euro

Regensburg - Mit mehreren tausend Euro ist ein Räuber nach einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Regensburg entkommen.

Er hatte sich am Montagabend zunächst als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben, der wegen eines angeblichen Schadens die Wasseruhr ablesen wollte, wie die Polizei berichtete. Später kehrte er in das Geschäft im Westen der Stadt zurück und bedrohte die drei Angestellten mit einer Pistole. Das erbeutete Geld stopfte er in eine Plastiktüte. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare