Räuber flüchtet mit mehreren tausend Euro

Regensburg - Mit mehreren tausend Euro ist ein Räuber nach einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Regensburg entkommen.

Er hatte sich am Montagabend zunächst als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben, der wegen eines angeblichen Schadens die Wasseruhr ablesen wollte, wie die Polizei berichtete. Später kehrte er in das Geschäft im Westen der Stadt zurück und bedrohte die drei Angestellten mit einer Pistole. Das erbeutete Geld stopfte er in eine Plastiktüte. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare