Lkw rammt Betonklotz: Diesel vor Wöhrder See

Nürnberg - Wegen einer Kollision mit einem Betonklotz hat ein Lastkraftwagen am Montagabend im Nürnberger Stadtgebiet 160 Liter Diesel verloren.

Wie die Polizei mitteilte, riss bei dem Unfall gegen 19.00 Uhr der Tank des Fahrzeuges. Daraufhin lief der Diesel auf der Wiese vor dem Wöhrder See aus und versickerte im Erdreich. Dieses musste von der Feuerwehr teilweise bis zu 50 cm tief abgetragen werden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar, erst am Dienstagmorgen wollte die Umweltbehörde der Stadt Nürnberg die Unglücksstelle besichtigen und über weitere Maßnahmen entscheiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein

Kommentare