Lkw rammt Betonklotz: Diesel vor Wöhrder See

Nürnberg - Wegen einer Kollision mit einem Betonklotz hat ein Lastkraftwagen am Montagabend im Nürnberger Stadtgebiet 160 Liter Diesel verloren.

Wie die Polizei mitteilte, riss bei dem Unfall gegen 19.00 Uhr der Tank des Fahrzeuges. Daraufhin lief der Diesel auf der Wiese vor dem Wöhrder See aus und versickerte im Erdreich. Dieses musste von der Feuerwehr teilweise bis zu 50 cm tief abgetragen werden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar, erst am Dienstagmorgen wollte die Umweltbehörde der Stadt Nürnberg die Unglücksstelle besichtigen und über weitere Maßnahmen entscheiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall
Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall

Kommentare