Lkw rammt Betonklotz: Diesel vor Wöhrder See

Nürnberg - Wegen einer Kollision mit einem Betonklotz hat ein Lastkraftwagen am Montagabend im Nürnberger Stadtgebiet 160 Liter Diesel verloren.

Wie die Polizei mitteilte, riss bei dem Unfall gegen 19.00 Uhr der Tank des Fahrzeuges. Daraufhin lief der Diesel auf der Wiese vor dem Wöhrder See aus und versickerte im Erdreich. Dieses musste von der Feuerwehr teilweise bis zu 50 cm tief abgetragen werden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar, erst am Dienstagmorgen wollte die Umweltbehörde der Stadt Nürnberg die Unglücksstelle besichtigen und über weitere Maßnahmen entscheiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Musste auch heulen“: Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz - der Grund rührt zu Tränen
„Musste auch heulen“: Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz - der Grund rührt zu Tränen
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter

Kommentare