Raser an Autobahndreieck Saalhaupt verunglückt

Bad Abbach - Drama in Niederbayern: Ein 35-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend am Autobahndreieck Saalhaupt in den Tod gerast.

Nach Polizeiangaben war der Regensburger am Sonntagabend auf einem auf Tempo 60 beschränkten Abschnitt der B15 neu in einer Kurve mit weit überhöhter Geschwindigkeit mehrere hundert Meter an einer Betonschutzwand entlanggeschrammt, bis sein Auto abhob, über die Gegenfahrbahn flog und im Bankett liegenblieb. Andere Fahrzeuge seien nicht beteiligt gewesen, so die Polizei.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion