Alle geschmuggelt

Auf Rastplatz: 300.000 Zigaretten sichergestellt

Neumarkt/Oberpfalz - Insgesamt 300.000 geschmuggelte Zigaretten haben Zollbeamte bei Fahrzeugkontrollen auf einem Rastplatz in der Oberpfalz entdeckt.

Im Wagen eines 37-jährigen stapelten sich 1000 Stangen geschmuggelter Zigaretten. Durch diesen Fund wurden die Beamten auf einen zweiten Wagen auf der Rastanlage bei Neumarkt aufmerksam, indem sie 480 weitere Stangen fanden. Diese waren in einem speziell eingebauten Fach unter den Sitzen versteckt.

Nach Angaben des Zolls vom Freitag waren zwei Schmuggler am Werk. Einer von ihnen wanderte in Untersuchungshaft, der andere ist noch flüchtig. Hätten die beiden die Zigaretten verkauft, wäre dem Staat ein mittlerer fünfstelliger Betrag an Steuergeldern entgangen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare