Polizei ordnet Maßnahme an

Kran steht bedrohlich schief: Wohngebiet in Regensburg evakuiert

+
Weil in Regensburg ein Kran schief steht, musste ein Wohngebiet evakuiert werden.

Alarm auf der Baustelle: In Regensburg ist ein Wohngebiet evakuiert worden, weil ein Kran bedrohlich schief steht.

Regensburg - Durch den Dauerregen sei der Boden aufgeweicht worden und der Kran abgesackt, so die Vermutung der Polizei. Die Baustelle und die umliegenden Häuser mussten deswegen am Samstagmittag gesichert werden, wie die Polizeiinspektion Regensburg Nord mitteilte. 

Die Bewohner von 20 Wohnungen mussten ihre Domizile verlassen. Wie viele Menschen das waren, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der Kran soll abgebaut werden. Bis 18 Uhr soll das Wohngebiet dann wieder freigegeben werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW

Kommentare