1. tz
  2. Bayern

Im Einsatz für nachhaltige Entwicklung: Regensburg ist jetzt Teil des „Club der Agenda 2030 Kommunen“

Erstellt:

Kommentare

Stadtansicht Regensburg Skyline
Die Stadt Regensburg setzt sich für nachhaltige Entwicklung ein. (Archivbild) © picture alliance / Armin Weigel/dpa | Armin Weigel

Die Stadt Regensburg ist als 189. Zeichnungskommune der Agenda 2030 in den „Club der Agenda 2030 Kommunen“ aufgenommen worden. Was bedeutet das?

Regensburg – Die Stadt Regensburg setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein – und kann das jetzt auch Schwarz auf Weiß vorweisen. Laut einer Pressemitteilung der Stadt ist Regensburg als 189. Zeichnungskommune der Agenda 2030 in den „Club der Agenda 2030 Kommunen“ aufgenommen worden. Der städtische Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik, Michael Grein, nahm die Anerkennungsurkunde von Lukas Milbert vom Deutschen Städtetag und Meike Pfeil von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt - Engagement Global in Berlin entgegen.

Regensburg: Stadt verpflichtete sich bereits im Juli zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele

Im Juli 2021 hatte sich die Stadt zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 auf lokaler Ebene verpflichtet. Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer unterzeichnete die Musterresolution „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ des Deutschen Städtetags und des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE).

Für die Stadt bedeutet das auch finanzielle Unterstützung: Die Stelle für die Koordination kommunaler Entwicklungspolitik wird für zwei weitere Jahre bis Ende 2023 mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Im Fokus der Arbeit stehen die faire Beschaffung und eine Sensibilisierung der Beschäftigten der Stadtverwaltung. Zudem sollen die Bürgerinnen und Bürger auf den Fairen Handel aufmerksam gemacht werden. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung des ersten gesamtstädtischen Monitoring- bzw. Nachhaltigkeitsberichts für die Stadt Regensburg. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare