Geringe Mengen Öl läufen aus

Zug fährt gegen umgestürzten Baum

Döhlau - Ein Regionalexpress ist in Oberfranken gegen einen umgestürzten Baum gefahren.

Verletzt wurde bei dem Unfall am Donnerstagmorgen auf der Strecke Bayreuth - Weidenberg in Nähe der Ortschaft Döhlau (Kreis Hof) niemand, sagte ein Polizeisprecher. Am Zug des privaten Bahnbetreibers entstand Sachschaden. Geringe Mengen Öl liefen aus. Die Lok war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Deswegen war die Bahnstrecke mehrere Stunden gesperrt. Es habe sich um einen Baum mit 25 Zentimetern Durchmesser gehandelt, sagte der Sprecher. Der Zug sei glücklicherweise sehr langsam gefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare