Reichenhall trauert: Bürger gedenken der Opfer der Bluttat

1 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
2 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
3 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
4 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
5 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
6 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
7 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
8 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.

Bad Reichenhall - Eine Stadt trauert: Bürger aus Bad Reichenhall trafen sich am Dienstagabend zu einer Andacht für die Opfer der Bluttat in der WM-Nacht.

Auch interessant

Meistgesehen

Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte
Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben
Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben

Kommentare