Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Ist das wirklich Lärmbelästigung?

Wegen dieser Blasmusik-Kapelle: Anwohner ruft Polizei

+
Die Blaskapelle aus Rei­schach trainiert auf der Tartanbahn. Auf der Straße sei es weniger sicher.

Reischach - Ist Blasmusik eine Lärmbelästigung? Ein Anwohner aus Reischach (Kreis Altötting) findet: Ja! Er rief die Polizei. Im Ort gibt es deswegen riesige Aufregung.

Bei der Fronleichnamsprozession vom Pfarrverband Reischach (Kreis Altötting) gab es am Donnerstag nur ein Thema: Die Sach’ mit der Polizei beim Musikverein, die Sach’, als ein Anwohner die Blasmusik eher in Richtung Lärmbelästigung empfand. „Überall bin ich darauf angesprochen worden“, berichtet Martin Hofbauer, Vorstand des Musikervereins, „inzwischen gibt es deswegen ja auch eine Riesen-Aufregung“.

Doch erst mal hat sich einer aufgeregt. Jene Reischacher, dem der Klang von Marschmusik den Freitagabend vermieste. Dazu muss man wissen, dass an dem Tag der Musikverein von 20 Uhr an auf der Tartanbahn des Sportplatzes trainierte, und zwar Marschieren mit gleichzeitigem Musizieren. Das muss aufeinander abgestimmt sein. Hofbauer dazu: „Wie verhalte ich mich etwa, wenn ein Zug plötzlich steht, wie bleibe ich im Gleichschritt? Es sind ja öffentliche Auftritte, das soll auch sauber aussehen.“

Irgendwie hat der Unbekannte den Melodien vom Bozner Bergsteiger- oder vom Heimatlandmarsch nichts abgewinnen können. Somit wurde die Blasmusik zum Fall für die Polizei. Der wurde um 20.30 Uhr die „Lärmbelästigung“ gemeldet. Eine Streife ging der Sach’ auf den Grund und sah sich gegen 21.15 Uhr mit der marschierenden Blaskapelle konfrontiert.

Nun hätten die Reischacher trotz der Beschwerde fröhlich weitermachen können, denn per Gesetz herrscht erst ab 22 Uhr draußen Ruhe mit der Gaudi. Doch die Musiker hörten lieber gleich auf, um 21.30 Uhr wäre die Probe eh vorbei gewesen. Doch ist Blasmusik wirklich Lärmbelästigung? Walter Steigthaler, Bezirksleiter für den Bereich Inn-Salzach im Bezirksmusikverband Ober- und Niederbayern, empört sich in der PNP über den Vorgang. „So geht noch unsere ganze bayerische Kultur kaputt!“

Tja, alles sieht danach aus, als müsste die Polizei öfters ausrücken: Schließlich feiert der Musikverein Reischach im Juli 2016 Jubiläum. Es soll ein großes Fest werden. Wie man hört, stehen etliche Übungseinheiten an …

mc

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare