Autobahn komplett gesperrt

Reisebus brennt auf A9 aus - Bilder vom Unfallort

Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
1 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
2 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
3 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
4 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
5 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
6 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
7 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.
Reisebus ausgebrannt auf der A9 - Fotos
8 von 40
Ein Reisebus ist am Montagmorgen auf der A9 völlig ausgebrannt.

Auf der A9 ist am Morgen ein Reisebus nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen in Flammen aufgegangen. 30 Menschen sind verletzt, von 18 fehlt bisher jede Spur.

Der Reisebus ist auf Höhe Münchberg im Landkreis Hof offenbar auf ein Stauende aufgefahren. Die Polizei bestätigt 30 zum Teil schwerverletzte Insassen. Von 18 Personen fehlt bisher jede Spur. Die Polizei untersucht derzeit das Wrack.

Alle aktuellen Entwicklungen lesen Sie in unserem Live-Ticker.

Weitere Bilder zum Busunfall auf der A9 bei Münchberg finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgesehen

19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.