Im Allgäu

Rennradfahrer stirbt bei Abbiegemanöver

Immenstadt - Ein Rennradfahrer hat einem Auto im schwäbischen Landkreis Oberallgäu die Vorfahrt genommen und ist beim folgenden Unfall gestorben.

Der 65-Jährige hatte am Samstag nach Polizeiangaben auf der Kreisstraße bei Immenstadt rechts abbiegen wollen und dabei die Vorfahrt einer 75 Jahre alten Autofahrerin missachtet. Ihr Wagen erfasste den Radfahrer, der seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag. Sein Rennrad wurde gegen ein weiteres Auto geschleudert, dessen Fahrer unverletzt blieb. Die 75-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde in die Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unheimlicher Besuch: Gestalt schleicht ums Haus
Unheimlicher Besuch: Gestalt schleicht ums Haus
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“

Kommentare