Falsch verbunden

Bayer bekommt täglich Anrufe von Unbekannten

+
Auf dieser US-Seite findet sich aus Versehen die Telefonnummer des Rentners.

Alkofen - Ein niederbayrischer Rentner bekommt täglich internationale Anrufe von Fremden - und reagiert darauf sehr entspannt. 

Ernst Schröder lebt als Rentner im beschaulichen niederbayerischen Adlkofen bei Landshut - und bekommt dennoch jeden Tag internationale Anrufe. Wie das geht? Auf einer Auskunftsseite zu Visen für die USA findet sich seine Telefonnummer.

"Falsch verbunden" gibt es bei Schröder nicht, der 87-Jährige hat sich vielmehr mit den täglichen Anrufen abgefunden und spricht auch gerne Englisch mit ihnen: "Als Student hatte ich nämlich mal ein Stipendium in den USA", sagte er "N24".

Keiner kann ihm helfen

Alle Versuche, die Anrufe zu stoppen, waren zuvor fehlgeschlagen. Egal ob bei der Telekom, der Bundesnetzagentur oder sogar im Auswärtigen Amt - keiner konnte ihm helfen. Das Problem: Die ganze Nummer führt tatsächlich zu der internationalen Auskunftsstelle für US-Visa, jedoch wird man bereits nach wenigen Ziffern nach Niederbayern durchgestellt. 

Eine neue Telefonnummer will der Rentner allerdings nicht, denn dann müsste er erst seine vielen Bekannten informieren. Deshalb bleibt es im Haus von Herrn Schröder bei täglichen internationalen Gästen - am Telefon.

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare