Abschiedsbrief gefunden

Familiendrama: Rentner-Ehepaar erschossen

+

Heroldsberg - Zwei Tote und ein Abschiedsbrief. In Mittelfranken hat am Montag offenbar ein Rentner seine schwer kranke Frau und dann sich selbst erschossen.

Familiendrama in Mittelfranken: Ein 86-jähriger Rentner hat nach Polizeiangaben am Montag seine schwer kranke Ehefrau und sich selbst erschossen. In ihrer Wohnung in Heroldsberg (Landkreis Erlangen-Höchstadt) wurde ein Abschiedsbrief gefunden. „Das Motiv der schrecklichen Tat dürfte im privaten Bereich zu suchen sein“, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Ein Angehöriger hatte das Paar gegen Mittag in der Wohnung des Mehrfamilienhauses entdeckt. Während die 78-jährige Frau keine Lebenszeichen mehr von sich gab, atmete der Mann noch. Obwohl der Verwandte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe leistete, starb der Mann wenig später an seinen Kopfverletzungen. Die Leichen würden obduziert, kündigte die Polizei an. Für die Tatwaffe habe ein Waffenschein vorgelegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare