Nach Streit

Rentner schießt auf Auto des Sohnes

Wallerstein - Mit einer Schrotflinte hat ein Rentner in Wallerstein (Landkreis Donau-Ries) nach einem Familienstreit auf das Auto seines Sohnes geschossen.

Allerdings wurde niemand verletzt - das geparkte Auto war leer, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Augsburg am Sonntag sagte. Der 61 Jahre alte Schütze hatte sich nach dem nächtlichen Schuss in ein Nebengebäude zurückgezogen, wo ihn Spezialkräfte der Polizei unverletzt in Gewahrsam nahmen. Außer der Schrotflinte fanden die Beamten noch weitere Waffen und Munition. „Es wird jetzt wegen waffenrechtlicher Verstöße ermittelt“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare